Begleitung in integraler Tiefenspiritualität

Integrale Supervisionsgruppen

Supervision für Menschen
in helfenden Arbeitsfeldern
unter Einbeziehung der
spirituellen Lebensdimensiontl_files/bodhisat/Bilder fuer Sitedarstellung/Supervisionsgruppen/Flyer 2016 Seite 1.jpg

Sie können sich die Informationen zur Supervisionsgruppe hier auf der Website ansehen oder den aktuellen Flyer im PDF-Format herunterladen. Darin enthalten ist auch das Anmeldeformular für die Gruppen.

Torsten Brügge und Padma Wolff bieten Supervisionsgruppen im Geist spiritueller Selbst-Erforschung für Menschen in helfenden Tätigkeitsfeldern an. Die Arbeit in diesen Gruppen stellt einen Ausdruck des Ansatzes der integralen Tiefenspiritualität dar. Hier finden Sie Stichworte und weiter unten ausführliche Informationen zu diesem Angebot.

Haben Sie Interesse an der Teilnahme an einer der Supervisionsgruppen? Unten auf dieser Seite finden Sie ein Kontakt-Formular mit dem Sie uns dieses mitteilen können oder klicken Sie auf den folgenden Link, um direkt das Kontaktformular aufzurufen: Kontaktformular Supervisionsgruppe

Bei Interesse können sie in unserem "Supervisions-Kalender" die aktuellen Termine der Gruppen sehen. Sollten dort keine Termine aufgeführt sein, kann es sein, dass gerade noch eine Online-Terminabstimmung einer neuen Gruppe läuft. Wenn Sie sich daran beteiligen, können wir Ihre persönlichen Terminwünsche noch für die Planung berücksichtigen. Zugang zu den Online-Terminabstimmungen finden Sie hier.


Stichworte:

Menschen auf der Grundlage von Liebe
und Wertschätzung begleiten
*
Mitgefühl und Verständnis
für das Gegenüber vertiefen
*
Integration von sozialem Engagement
und spiritueller Selbsterforschung
*
Unterstützung in der Vertiefung
eigener befreiender Selbsterkenntnis
*
Gründung in der Erfahrung
innerer Stille und Erfüllung
*
Wechselseitige Bereicherung
in interdisziplinärem Erfahrungsaustausch
*
Stärkung eigener
Klarheit und Kompetenz
*
Klärung problematischer Herausforderungen am Arbeitsplatz
*
Die Wurzel von Helfer-Syndrom
und Burnout durchschauen
*
Entdeckung von Mühelosigkeit
und Freude in der beruflichen Tätigkeit


Detailierte Beschreibung des Ansatzes

Viele Menschen, die Interesse an spiritueller Selbsterforschung haben, arbeiten beruflich oder ehrenamtlich in sogenannten „helfenden Berufen“. Dieser Zusammenhang ist naheliegend. Denn die Tätigkeit, andere Menschen auf ihrer Suche nach Heilung, Frieden und Glück zu unterstützen, stellt einen natürlichen und freudvollen Ausdruck von Liebe und Mitgefühl dar. Allerdings bringt dieser Arbeitsbereich auch ganz eigene Schwierigkeiten und Herausforderungen mit sich.

Nach unserer Erfahrung, ist es für die Arbeit mit Menschen äußerst hilfreich, in der Tiefe eigener spiritueller Selbsterkenntnis gegründet zu sein. Die Klarheit und Gelassenheit, die wir in der Entdeckung unseres wahren Seins erfahren, erleichtert es sehr, anderen Menschen aus einer Haltung tiefer Wertschätzung und Liebe heraus offen zu begegnen. Zudem „schützt“ Selbsterkenntnis vor der Identifikation mit dem Leiden unseres Gegenübers. Sie hilft uns auch, schmerzhaften eigenen Gefühlen offen zu begegnen, ohne blind in Abwehr oder Reaktionsmuster zu verfallen, die manchmal in der Arbeit mit einem Klienten/Patienten in uns ausgelöst werden.

Die Verankerung in innerer Stille ermöglicht uns, anderen Menschen auf verschiedensten Ebenen unterstützend zur Seite zu stehen, ohne die Offenheit des Herzens und den Kontakt zum Frieden unseres wahren Wesens zu verlieren.

Wir brauchen uns weder im Stolz der Helferrolle, noch in den Belastungen, die damit einhergehen können, zu verstricken, sondern können einfach die natürliche Begegnung von Herz zu Herz zulassen.

In vielen sozialen Arbeitsbereichen wird arbeitsbegleitend oder zumindest für die Klärung schwieriger Herausforderungen mit Klienten oder Kollegen ein Angebot von Einzel- oder Gruppensupervision zur Verfügung gestellt. Letztere besteht in Treffen des jeweiligen Arbeitsteams mit einem Supervisor, der den Austausch aller Teammitglieder fördert und anleitet. Oft werden in solchen Angeboten neben praktischen Lösungshilfen klärende psychologische  Sichtweisen und Prozessarbeit angeboten. Auch die inneren Konflikte der Helfenden selber werden meist miteinbezogen. Allerdings gibt es anscheinend kaum Angebote, die auch das Interesse der Teilnehmer an einer spirituellen Dimension des Lebens miteinbeziehen. Hier sehen wir ein großes Potential, in dem beide Bereiche sich gegenseitig inspirieren und bereichern können.

In dieser Kombination eröffnet sich die Möglichkeit, auf der Grundlage der Erfahrung innerer Stille das eigene berufliche Tätigkeitsfeld zu beleuchten. Dabei geht es um eine Sichtweise, die sowohl das persönliche Erleben des Klienten und unserer eigenen Person einbezieht, als auch die Seinsebene anspricht, die über die Identifikation mit unserem persönlichen Ich hinausgeht, die den Wesenskern jedes Menschen ausmacht und unberührt bleibt.

In den Sitzungen werden wir gemeinsam Fallbesprechungen der Arbeit mit Klienten austauschen und auch das innere Erleben von uns als „Helfenden“ erforschen. Dabei werden wir uns gegenseitig im Umgang mit den Herausforderungen unterstützen und aus den befreienden Einsichten lernen.

Hauptanliegen und Grundlage dieser Treffen ist die Einladung und Anregung zur Selbst-Erforschung. Unterstützend werden wir je nach Bedarf unsere Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Studium der Psychologie einbringen. Ebenso werden unsere praktischen Erfahrungen aus unseren beruflichen Tätigkeitsfeldern einfließen.

Insofern verstehen wir auch jeden einzelnen Gruppenteilnehmer als Experten auf seinem jeweiligen Gebiet. Je nach Interesse der Gruppe werden wir einen Rahmen schaffen, in dem sich sämtliche Teilnehmer mit ihrer jeweiligen unterschiedlichen Berufs- und Lebens-erfahrungen einbringen und unseren Austausch bereichern und erweitern können. Nach unserer Erfahrung entsteht in solch einer Gruppe ein kraftvolles Feld geistiger Klarheit und liebevoller Unterstützung, zu dem alle Teilnehmer beitragen und von dem ebenso Alle profitieren.

Anmeldung

Bei Interesse laden Sie sich bitte den Flyer mit dem Anmeldeformular hier herunter. Er enthält auch das Anmeldeformular, dass Sie ausdrucken, ausfüllen und an uns senden können. Sie erhalten dann genaue Informationen von uns über die Termine, bzw. werden an der Terminplanung kommender Gruppen beteiligt.

Qualifikation der Leiter

Padma Wolff hat Psychologie mit den Schwerpunkten klinische und pädagogische Psychologie studiert. Ihre Diplomarbeit befasst sich mit dem Überschneidungsbereich von Psychotherapie und spiritueller Selbst-Erforschung.
Sie verfügt über Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und vor allem in der langjährigen Praxis mit Leela-Therapy nach Eli-Jaxon Bear. Diese Arbeit verbindet Methoden und Einsichten aus NLP, Hypnotherapie und dem Enneagramm und stellt diese auf die Grundlage und in den Dienst spiritueller Selbsterkenntnis. Padma bietet Einzelsitzungen in Leela-Therapy und Kurse in Enneagramm-Arbeit an.
Im Rahmen der „Leela-School“ leitete sie Trainingskurse. Als Mentorin wirkte sie auch durch Einzelsupervisionssitzungen bei der Ausbildung von Absolventen mit.

Torsten Brügge hat eine Berufsausbildung als staatlich anerkannter Heilpraktiker und Shiatsu-Therapeut. Er sammelte langjährige Berufserfahrung in ambulanter Altenpflege und als Körpertherapeut; studierte 4 Semester Medizin und 5 Jahre Psychologie.
Seit ca. 9 Jahren ist er in der sozialpsychiatrischen Betreuung psychisch schwerkranker Menschen tätig. Torsten ist Autor des Buches „Wunschlos glücklich – eine Reise in die Tiefen unseres Bewusstseins“, das 2006 im Theseus-Verlag erschien.

Padma und Torsten bieten seit mehreren Jahren jeweils allein und gemeinsam Veranstaltungen und Retreats zu spiritueller  Selbsterforschung an. Supervisionsarbeit haben sie in ihrer eigenen Erfahrung, auch als Teilnehmer, in Einzelbetreuung und Arbeitsteams des psychologischen, bzw. psycho-spirituellen Arbeitsfeldes als sehr unterstützend und kostbar kennengelernt.

Interesse an Supervisionsgruppe

Bitte geben Sie unten Ihre Email-Adresse ein, haken Sie entsprechende Optionen an und/oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Sie können auch telefonisch Ihr Interesse anmelden:
0049 (0)40 5577 5577







Was ist die Summe aus 2 und 2?