Spirituelle Begleitung - Menschen liebevoll und klar unterstützen


tl_files/bodhisat/Begleitung.jpg

Absolventen des Vertiefungskurses der Bodhisattva Schule entwickeln Fähigkeiten und erlernen Fertigkeiten, als spiritueller Begleiter andere Menschen in ihrer spirituellen Entwicklung kompetent zu unterstützen. Grundlagen bilden die eigene innere Erfahrung von Freiheit und der Erfahrungsschatz der Hilfsmittel, die in der Ausbildung vermittelt werden. Genauso wichtig ist die Fähigkeit, Klienten auf offene und einfühlsame Weise zu begegnen. Das Zusammenwirken dieser drei „Faktoren“ ermöglicht eine Begleitung, in der sich der Klient vertrauensvoll öffnen und befreiende Einsichten erleben kann.

Unterpunkte dieses Themenschwerpunktes:

•    Grundverständnis der Bodhisattva Begleitung
•    Grundhaltung des Begleiters
•    Strukturen einer Bodhisattva-Begleitung
•    Struktur einer Begleitungssitzung
•    Zusammensein in Stille
•    Andere in die Stille einladen
•    die aktuelle Verfassung erkunden
•    das Anliegen herausfinden
•    Geschickte Mittel anwenden
•    Gefahren und Fallen der Helfer Rolle
•    Eigene Grenzen der Begleitung erkennen



< zurück zur Übersicht der Schwerpunkte

oder
> zum nächsten Schwerpunkt:"Theoretischer Rahmen"